Matthias Welpmann

Matthias Welpmann

Neue Perspektiven für Brühl

Meine Motivation, Bürgermeister in Brühl werden zu wollen, speist sich aus zwei wesentlichen Quellen:

  1. Brühl ist schön. Ich möchte die Lebensqualität in Brühl nachhaltig für zukünftige Generationen sichern und dabei auch ungewohnte und neue Perspektiven einnehmen.
  2. Ich habe langjährige Erfahrungen als Umweltexperte in der Privatwirtschaft, in einer Stadtentwicklungsgesellschaft und als Fach- und Führungskraft in der Kommunalverwaltung sowie außerdem als ehrenamtlicher Kommunalpolitiker. Diesen Erfahrungsschatz möchte ich an der Spitze des Rathauses für Brühl einbringen.

Hier die wichtigsten Fakten zu meinem bisherigen Werdegang:

  • geboren am 29.09.1969 in Osnabrück
  • verheiratet, lebe seit 1998 in Köln

    BERUFLICHES UND AUSBILDUNG
  • seit 2015 Beigeordneter für Umwelt, Klima und Sport der Stadt Neuss
  • seit 2015 nebenamtlicher Geschäftsführer der Abfall- und Wertstofflogistik Neuss GmbH und der Neusser Bäder und Eissporthalle GmbH
  • seit 2015 Mitglied des Umweltausschusses beim Deutschen Städtetag und des Umweltausschusses des Städtetages NRW
  • 2008 – 2015: Umweltmanager bei der neue bahnstadt opladen GmbH, Leverkusen
  • 2001 – 2008: Projektleitung Bodenschutz und Altlasten bei der Stadt Leverkusen, Fachbereich Umwelt
  • 1999 – 2001: DFG-Promotionsstipendiat im Graduiertenkolleg Relief an der Universität Bonn, Forschungstätigkeit zum Lokalklima in den Schweizer Alpen
  • 1997 – 1999: Ingenieurbüro Dr. Tillmanns & Partner, Bergheim, fachgutachterliche Tätigkeit im Bereich Bodenschutz / Altlasten
  • 1991 – 1997: Studium der Diplom-Geographie an der Universität Bonn, inkl. zwei Auslandstrimester am University College London
  • 1989 – 1991: Zivildienst in ev. Kirchengemeinde, Dortmund
  • 1989: Abitur am Goethe-Gymnasium in Dortmund

    POLITISCHES ENGAGEMENT
  • seit 2005 Mitglied von Bündnis 90/Die Grünen
  • verschiedene ehrenamtliche Funktionen im Vorstand des Ortsverbands Köln-Ehrenfeld und in der Personalentwicklungskommission des Kreisverbands Köln
  • 2009 – 2015: Mitglied des Rates der Stadt Köln, umweltpolitischer Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen, Mitglied u.a. im Umweltausschuss, Stadtentwicklungsausschuss, Ausschuss für Verwaltung, Internationales und Rechtsfragen sowie Rechnungsprüfungsausschuss
  • Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft Ökologie der Grünen NRW
  • seit 2015 Mitglied bei GRÜNKOM e.V., Bundesverband kommunaler Wahlbeamtinnen und -beamten der Grünen