Welpmann KONKRET 6

Welpmann KONKRET 6

Welpmann KONKRET Vol. 6: Radfahren in Brühl – Ein Vergnügen?

Unsere Fahrrad-Musterfamilie (2 Erwachsene, 1, Kinderanhänger, 1 Lastenanhänger) demonstriert, wie Familien-Fahrradfahren in Brühl funktioniert – und wie eher nicht. In launiger Folge zeigen wir drei beispielhafte, neuralgische Punkte, die mit geringem Aufwand entschärft werden können:

  1. Vor Ampelanlagen sind heute farblich markierte Aufstellflächen für Fahrräder Standard. An einigen Stellen sind diese bereits vorhanden, an vielen aber auch nicht, so an der Schildgesstraße / Kaiserstraße. Für einen sicheren Radverkehr müssen diese Flächen generell an allen Ampelanlagen eingerichtet bzw. nachgerüstet werden.
  2. Drängelgitter auf Radwegen sind in der Regel unnötig. Falls sie im Ausnahmefall doch einmal gebraucht werden sollten, müssen diese so ausgelegt sein, dass auch Lastenfahrräder und Fahrräder mit Anhängern durchfahren können. An der Villebahn / Kaiserstraße ist dies von der Verwaltung ganz offensichtlich übersehen worden – eine Zumutung für Lastenradfahrer. Dies muss an dieser und auch anderen vergleichbaren Stellen geändert werden.
  3. Zustand von Radwegen: Die Oberfläche von Radwegen muss so beschaffen sein, dass diese ganzjährig sicher befahrbar sind. An vielen Stellen sind die Wege in Brühl sehr gut, auf einigen wichtigen Strecken sind diese aber auch marode (sehr uneben durch Baumwurzeln, gefährliche Kanten mitten auf dem Weg), so z.B. auf der Strecke von der Innenstadt in Richtung Schwadorf (Bonnstraße) oder auch auf der Villebahn (wird offenbar aktuell geflickt). Hier besteht Handlungsbedarf.
    Über diese vergleichsweise kleinen Punkte hinaus wird natürlich auch über die Umsetzung des Rad-Masterplans zu sprechen sein, insbesondere das interne Wegenetz in Brühl und auch Schnell-Radwege in die Nachbarstädte – hier und heute würde dies aber den Rahmen sprengen.

Fazit: Wer möchte, dass der von den Grünen auf den Weg gebrachte Rad-Masterplan und die priorisierten Routen schnell und umfassend umgesetzt und Radwege instand gesetzt werden, der muss am 13.09.20 Matthias Welpmann und die Grünen wählen.

Welpmann KONKRET Vol. 6

Verwandte Artikel