Welpmann KONKRET 4

Welpmann KONKRET 4

Welpmann KONKRET – Vol. 4: Schlosspark gesperrt – Klimakrise ist in Brühl angekommen

Der englische Landschaftspark, also der waldartige Teil des Brühler Schlossparks, ist nun schon seit mehreren Wochen gesperrt – Ende offen. Ursache hierfür: Massive Trockenschäden am Baumbestand in Folge der Klimakrise. Auch der Palmersdorfer Bach, urkundlich nachgewiesen seit rund 1.100 Jahren, ist südlich des Palmersdorfer Hofes trockengefallen. Hier mussten berreits mehrere Schwarzerlen gefällt werden, die vor Jahren im Zuge der Renaturierung des Bachs eigens gepflanzt wurden.
Fazit dieser dramatischen Entwicklungen: Wenn bereits das Weltkulturerbe Brühler Schlosspark akut bedroht ist und seit über 1.000 Jahren bestehende Bachläufe austrocknen, dann ist hier etwas gewaltig aus den Fugen geraten: Die weltweite Klimakrise ist nach zweieinhalb Trockenjahren in Mitteleuropa mit aller Macht auch in Brühl angekommen. Die Bekämpfung dieser Klimakatastrophe durch konsequenten Klimaschutz, also die Einsparung von Treibhausgasen, muss in den nächsten fünf Jahren in Brühl ebenso erste Priorität erhalten wie die Anpassung der Stadt an den Klimawandel: etwa durch mehr Bäume in der Stadt, grüne Dächer und Fassaden, Entsiegelung von versiegelten Flächen und einen intelligenter Umgang mit dem nun offenbar auch bei uns knapper werdenden Wasser.

Welpmann KONKRET Vol. 4

Verwandte Artikel