Straßenwahlkampf in Brühl

Straßenwahlkampf in Brühl

Heiße (!) Wahlkampfphase gestartet

Wohl selten war das Wort von der sogenannten „heißen Wahlkampfphase“ so wörtlich zu verstehen wie in diese Jahr: Nachdem wir am Freitag noch die letzten Plakate des Motivs 2 (Via Ferrata) aufgehängt hatten, begann dann ausgerechnet am bisher heißesten Tag des Jahres, dem 08.08.20, bei bis zu 36 Grad Celsius der Straßenwahlkampf. Nach einem Infostand auf dem Balthasar-Neumann-Platz mit vielen sehr guten und informativen Gesprächen, ging es anschließend gemeinsam mit dem Wahlkreiskandidaten Bela Kassan in die nördliche Innenstadt: Hausbesuche!

Ich kann als Zwischenfazit festhalten, dass ich in Brühl sehr viele offene, aufgeschlossene Menschen treffe, die ein großes Interesse daran haben, in manchen Dingen neue Perspektiven einzunehmen und die großen Zukunftsthemen tatsächlich anders anzugehen, als bisher üblich. Ein super Start in den Wahlkampf, weiter geht’s…

Verwandte Artikel